A-Klasse W168 Achsschenkel erneuern

Unsere A-Klasse braucht TÜV. Im Video Tutorial erneuern wir die Achsschenkel hinten in einem DIY Anleitung.

Hilfe die A-Klasse kommt nicht durch den Tüv

So oder so ähnlich muss sich meine Schwester gefühlt haben, als wir ihr das eröffneten. Die Zielstellung mit der Sie gekommen war: „Mache das Auto fertig für den Tüv.“ Leichter gesagt als getan, denn sie kam mit dem Bewusstsein, dass dies lediglich eine halbe Stunde drunter schauen ist. Ich musste ihr mitteilen, dass die Achsschenkel hinüber sind und sie die A-Klasse so definitiv nicht durch den Tüv bekommt.

Vorbereitungen + Materialien und Schwierigkeitslevel

Schwierigkeitslevel: Anspruchsvoll

Das Level anspruchsvoll bekommt diese Reparatur der A-Klasse, da man ein paar Werkzeuge benötigt, die man nicht dringend in der Werkstatt hat. Ferner ist eine Hebebühne von Nöten. (Notfalls ist es ausreichend beide Hinterachsen anzuheben)

Ersatzteile und Werkzeuge: (Auszug – die komplette Liste ist im Video): Rostlöser, 18er Nuss, 16er Nuss, Hammer, E20 Torx

Reihenfolge:

  1. Demontage der Räder
  2. Stoßdämpfer abbauen (Stoßdämpfer)
  3. Stabilitsator demontieren
  4. Handbremsseilzug lösen (kann ausgehängt werden, im Zweifel wird die Bremse zerlegt)
  5. Kabel ABS Sensor abklemmen
  6. Bremsleitung abmachen
  7. Achsschenkel kann entfernt werden

Der Bolzen im Achsschenkel kann nun erneuert werden. Das zusammenbauen des Fahrzeugs erfolgt rückwärts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.