A-Klasse W168 Bremsscheiben und Bremsbeläge (vorn) selber wechseln

Im Video Tutorial zeigt der Getriebeschrauber wie man die Bremsen vorn bei der A-Klasse einfach und schnell selber wechseln kann.

Die Bremsscheiben werden nach etwa 100.000 km gewechselt, so auch bei der Mercedes A-Klasse W168. In unserem Video Tutorial zeigen wir eine Schritt für Schritt Anleitung, wie man die Bremsscheiben inkl. der Bremsbelege wechselt. Diese Selbst Reparatur ist in der Kategorie „einfach“ eingestuft.

Getriebeschrauber Video Tutorial Wechsel der Bremsscheiben + Bremsbelege vorn bei der A-Klasse W168

Arbeitsmaterialien / Zeit und Ersatzteile

Benötigte Hilfsmittel:

  • Unterstellböcke + Wagenheber
  • Hammer normal
  • großer Schraubendreher
  • dicker Draht
  • 12er und 18er Schraubenschlüssel
  • 30iger Torx
  • Zange (Rohrzange)
  • Drahtbürste
  • Bremsenpaste (Montagepaste)
  • Bremsenreiniger
  • Drehmomentschlüssel
  • Schraubzwinge

Benötigte Zeit: 30 min (pro Rad)

Benötigte Ersatzteile: 2x Bremsscheiben (vorn) sowie Bremsbacken

Reihenfolge für das Wechseln der Bremsscheiben und Bremsbelege

Demontage der alten Ersatzteile (Bremsscheibe und Bremsbacken)

1.) Aufbocken der A-Klasse oder mittels einer Hebebühne nach oben fahren sowie die Räder demontieren.

2.) Der Bremsenkontakt wird mittels der Zange vorsichtig gelöst

3.) Bremssattel demontieren durch entfernen der beiden 12er Schrauben mit dem 12er Schraubenschlüssel

Der abgebildete Bremssattel der A-Klasse muss demontiert werden und wird später nach oben gebunden.

4.) Bremssattel nach oben binden mittels Draht. Klemmt der Bremssattel der A-Klasse kann man vorsichtig mit einem Hammer und dem Schraubendreher nachhelfen. (Dies dient zur Entlastung der Bremsschläuche)

5.) Entfernen des Bremssattelträgers mit dem 18er Schraubenschlüssels. Sind die Schrauben entfernt, kann man den Bremssattelträger einfach abziehen.

Im Bild sieht man den Bremssattelträger der A-Klasse. Dieser wird nun entfernt.

6.) Bremsbelege werden aus dem Bremssattelträger entfernt mit einem Hammer. Anschließend werden die Halterungen der Bremsbelege mit einer Drahtbürste gereinigt.

7.) Die Halterung der Bremsbelege werden mit der Montage-Paste eingeschmiert.

8.) Die Bremsscheibe wird entfernt mit dem 30iger Torx. (Achtung, im Video kam es zu Komplikationen wegen einer festgerosteten Torxschraube an der A-Klasse. Im Normalfall ist dies nicht zu erwarten)

Auf dem Bild sieht man die Bremsscheibe nachdem Bremssattel und Bremssattel-Träger entfernt sind.

9.) Reinigen der Radnabe mittels einer Drahtbürste. Weiterhin reinigen mit dem Bremsenreiniger.

Einbau der neuen Ersatzteile (Bremse)

10.) Neue Bremsscheibe aufsetzen und mit der 30iger Torxschraube fixieren. (Die Torxschraube an der Bremsscheibe ist einzig für die Montage relevant)

11.) Aufsetzen des Bremssattelträgers sowie anschrauben. (Achtung: Die beiden Schrauben mit einem Schraubenkleber benetzen) Die Schrauben werden mit 120 Nm angezogen. Sowie einschmieren der Bremsbacken aussen mit Montagepaste.

12.) Der Bremssattel wird wieder befestigt. Der Bremszylinder wird mittels der Schraubzwinge zusammen gedrückt. (Sonst ist ein aufsetzen des Bremssattels nicht möglich)

13.) Wieder anstecken des Bremsenwarnkontakt.

FAZIT: Die Reparatur der Bremsen an der A-Klasse W168 ist ohne Probleme selber durchführbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.