Höhenverstellung Fahrersitz VW Golf reparieren (Video Tutorial)

In dieser Video Tutorial Anleitung erfährt man wie man allein die Höhenverstellung des Fahrersitzes beim VW Golf reparieren kann.

Diese Video-Reparatur-Anleitung ist ähnlich aller VW PQ35 Modelle, drunter fällt der VW Golf 5 & 6 sowie der Tiguan sowie Touran.

Ist die Fahrersitz-Höhenverstellung defekt, muss nicht immer eine Fachwerkstatt ran. Mit dieser Anleitung und dem dazugehörigen Video kannst Du die Reparatur zu Hause selbst durchführen – Ganz ohne Werkstatt.

Das Problem ist nicht selten: Die Höhenverstellung des Fahrersitzes in den VW Modellen Golf 5 und 6 sowie im Tiguan macht bei vielen Probleme. Der Hebel lässt sich dann nur noch ein, zwei Mal nach oben oder nach unten bewegen. An der Sitzhöhe ändert sich aber nichts. Ist das der Fall, ist die Höhenverstellung defekt bzw. die Verzahnung davon und muss ausgetauscht werden. Beim VW Touran scheint das Problem nicht so häufig vorzukommen, die Anleitung zum Austausch der Höhenverstellung ist aber ähnlich.

Was wird für die Reparatur benötigt:

Arbeitsaufwand: 1-2 Stunden

Werkzeuge und Hilfsmittel:

  • Taschenlampe
  • Ratsche mit 10er Vielzahn
  • 16er Maulschlüssel
  • Weiches Hebelwerkzeug für Plastikverkleidungen (alternativ kleinen Spachtel oder Schraubendreher mit weichem Tuch umwickeln)
  • Schlitzschraubendreher zum Lösen der Stecker
  • Eine zweite Person zum Ein- und Ausbau des Sitzes ist empfehlenswert

Benötigtes Ersatzteil:

  • Höhenverstellung / Verzahnung (auf richtige Ersatzteilnummer achten!)
Höhenverstellung reparieren beim VW Golf 5 & 6 bez. Tiguan

Vorgehensweise Schritt für Schritt

a) Die Batterie abklemmen: Immer zuerst das schwarze Kabel (Masse) vom Minuspol abklemmen. Danach das rote Kabel von der Batterie trennen. Beide Kabel vor gegenseitiger Berührung sichern.

b) Den Fahrersitz ganz zurückschieben. Am vorderen Ende der äußeren Laufschiene des Sitzes befindet sich unter dem Teppich der Airbag-Stecker. Dieser ist bei deutschen Fahrzeugen immer gelb und muss nun gelöst werden. Dafür wird mit dem Schraubendreher die schwarze Verriegelung des Steckers nach unten gedrückt und der Stecker gleichzeitig herausgezogen.

c) Die anderen Stecker ebenfalls herausziehen. Hier gibt es, je nach Ausstattung und Modell, kleine Unterschiede aufgrund der Ausstattungsvarianten.

d) Jetzt die zwei Schrauben an den Laufschienen mit dem 10er-Vielzahn lösen, die sich am vorderen Ende befinden. Danach den Sitz ganz nach vorne schieben und hinten die zwei Schrauben herausdrehen.

e) Der Sitz ist nun lose und kann mit einer zweiten Person am besten durch die Fahrertür entnommen werden. Dafür die Rückenlehne etwas nach hinten neigen.

f) Den Sitz auf die (Innen-)Seite legen und das Verstellrad durch Hebeln entfernen.

g) Mit dem Schlitzschraubendreher auf der Hinterseite des Sitzes, knapp unterhalb des Verstellrades, in das Loch hinein drücken, um den Spreizstift zu lösen.

h) Den Hebel für die Höhenverstellung abziehen. Hierfür zwischen Sitz und Hebel mit einem Schraubendreher die Feder hinein drücken und dann die Verkleidung des Hebels entfernen.

i) Am vorderen Teil des Sitzes die Kunststoffhalterung, welche die Verkleidung fixiert, entfernen und dann die Kunststoffverkleidung abnehmen.

j) Hebel von der Höhenverstellung abschrauben und unter dem Sitz mit dem Maulschlüssel die Mutter lösen. Jetzt die anderen Schrauben lösen, welche die Verzahnung fixieren.

k) Position der Verzahnung merken und diese herausziehen. Dabei auf die Federung des Sitzes achten!

l) Neues Ersatzteil einbauen und auf mittige Position der Verzahnung achten.

m) Alles in umgekehrter Reihenfolge zurückbauen.

Wichtiger Hinweis: Die Autobatterie darf erst angeklemmt werden, wenn alle Stecker wieder eingesteckt sind. Ansonsten kann es Probleme mit der Airbag-Kontrollleuchte geben. Ist das der Fall, lasse den Fehler in einer Fachwerkstatt löschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.