VW Touran 1T Ölstand messen /nachfüllen

Motoröl sorgt für eine Schmierung des Motors, damit dieser reibungsarm funktionieren kann. Da ein Auto während der Fahrt Öl „verbraucht“ ist eine regelmässige Kontrolle wichtig.

Während des Fahrens verbraucht das Auto neben dem Benzin auch Öl. Dies kann regulär pro Kilometer von 0,05 – 0,25 ml Motoröl sein. Das entspricht nach ca. 1000km 50 ml bis 250 ml. Der Ölverbrauch ist dabei abhängig von der Fahrweise als auch der Aussentemperatur. Allgemein kann man jedoch sagen, wenn man im Drehzahlbereich von 2000 U/min fährt verbraucht man etwa die oben genannte Menge. ( 50 – 250 ml / 1000km)

ACHTUNG: Der Hersteller (VW) gibt bis zu 1l auf 1000 km an. Mit dieser Zahl sichert er sich ab.

Wann kontrolliert man den Motorölstand

  • Eine Regelmässige Kontrolle nach 1000 km ist hilfreich (Damit es einfacher ist – sollte man das bei „glatten“ Zahlen immer kontrollieren. ( z.B. 1000, 2000, 3000,..)
  • vor dem Antritt langer Fahrten (z.B. Urlaub, Geschäftsreise)
  • wenn das lange Fahrzeug steht (bevor man wieder fahren möchte)
  • bei fremden Fahrzeugen, z.B. Autovermietungen
  • sofern man „regelmäßig“ fährt jedoch im Jahr keine 5000 km zusammen kommen (es wird viel „Kurzstrecke“ gefahren) dann sollte man im 1/4 Jahr nachschauen

Wenn man das Motoröl nicht kontrolliert

Wenn man 1 oder 2 mal vergisst nach dem Öl zu schauen, ist nicht schlimm. Schließlich sind mehr als 3 Liter in jedem Fahrzeug. Selbst bei der uptopischen Aussage der Hersteller sollten 3000 km ohne weiteres drin sein. Aber wer nie sein Öl kontrolliert, läuft Gefahr dass der Motor sich „trocken“ läuft. Dadurch ist der Motor komplett kaputt. Ein reparieren lohnt nicht.

Welches Motoröl im Touran 1T: VW 505 01 (5W40) und VW 506 01 (5W30) Dies ist ein Standard-Öl und ist fast überall erhältlich.

Kurzanleitung für Ölstand messen:

Den abgekühlten VW Touran vor Fahrantritt messen. Dieser wird auf einer ebenen Stelle geparkt. Motorhaube öffnen. Den gelben Messsstab heraus ziehen und säubern. Den Messstab zurück in die Öffnung gleiten lassen und erneut heraus ziehen. Nun sieht man die die Tiefe des Ölstandes. Der sollte auf jedem Fall innerhalb des Bereiches zwischen Minimum und Maximum liegen.

Im Regelfall ist der Ölstand genau zwischen diesen beiden Bereichen. Sollte der Stand des Öles darunter sein, muss man auffüllen.

Zu geringer Ölstand

Mit dem Motoröl (5W30 oder 5W40) füllt man 250 ml weise nach in dem der Ölverschluß geöffnet wird und das Öl nachgefüllt wird. Anschließend wird die Kontrolle des Ölstands wiederholt. Ist der Ölstand immer noch zu gering, wird noch einmal 250 ml nachgefüllt. Wichtig ist, dass der Ölstand genau zwischen den beiden Markierungen ist.

Ölstand beim VW Touran 1T1 1.9 TDi messen und nachfüllen

zu viel Öl

Bei zuviel Öl wird mittels einer kleinen Handpumpe sowie einem langen Schlauch das Öl abgelassen. Fährt man weiterhin mit zuviel Öl besteht die Gefahr, dass es aus dem Auspuff qualmt.

Das komplette Video zum Ölstand messen und Öl auffüllen beim VW Touran 1T findet ihr bei uns auf dem Youtube Kanal des Getriebeschraubers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.