Wie werden die Glühkerzen bei einem Skoda Octavia gewechselt?

Benötigte Arbeitsmaterialien:

  • Knarre, Verlängerung
  • 10er Langnuss
  • 1/4 “ Knarre, Verlängerung
  • 10er Nuss
  • Drehmomentschlüssel

Benötigte Arbeitszeit: ca. 10 Minuten

Achtung / Hinweise: Es sollten immer ALLE Glühkerzen gewechselt werden. Gewechselt werden sollte, wenn die Vorglühkontroll-Lampe „lange“ leuchtet. Bitte nicht mit „Gewalt“ an der Glühkerze beim Entfernen ziehen. Da sonst der Glühkerzenkopf abbrechen kann.

Wechsel der Glühkerzen beim Skoda Octavia

Die Glühkerzen sollten immer funktionieren, ansonsten kann der Motor nur verlangsamt oder gar nicht gestartet werden. Was nötig ist um die Glühkerzen richtig zu wechseln wird in den folgenden Absätzen verraten. Aber Vorsicht: Wer nicht regelmäßig an seinem Auto schraubt und sich damit auskennt, der sollte lieber den Rat eines Fachmanns in Anspruch nehmen. Denn die Zündkerze ist ein sensibler Teil des Motors und muss mit größter Genauigkeit behandelt werden.

Erster Schritt: Arbeitssicherheit!

Die Zündkerze befindet sich im Motorblock des Fahrzeugs. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig auf die eigene Sicherheit zu achten. Das Fahrzeug muss sich im Stillstand befinden, und der Motor darf nicht laufen. Nun kann die Motorhaube geöffnet werden. Zuerst muss aber die Batterie abgeklemmt werden. Dadurch wird sichergestellt, dass während der Arbeit und dem Wechsel der Glühkerze kein Strom mehr fließt. Am besten wird der Minus-Pol der Batterie abgeklemmt und der Anschluss sicher auf ein nicht leitfähiges Gummituch gelegt. So ist die maximale Sicherheit gewährleistet. Anschließend wird der Motorblock geöffnet. Dazu müssen die Stromleiter demontiert werden. Das geschieht mit wenigen Handgriffen. Nun sieht man schon die Zündkerzen, welche herausgenommen werden können.

Um die Zündkerzen herauszunehmen benötigt man das passende Werkzeug. Das hat aber so gut wie jeder Schrauber problemlos zur Verfügung. Die Zündkerzen lassen sich, je nach Verschmutzungsgrad, leicht bis mittelschwer herauswinden. Auf grobes Vorgehen sollte verzichtet werden. Sind die Zündkerzen stark beschädigt, so lassen sie sich oftmals nicht so leicht entfernen. In diesem Fall solltest Du in eine Werkstatt gehen. Nach der Demontage der alten Glühkerze und der anschließenden Reinigung kann direkt die neue Glühkerze angebracht werden.

Wann solltest Du die Glühkerze auswechseln?

Wenn die Kontrolllampe Deines Fahrzeugs leuchtet, dann solltest Du auf keinen Fall zu lange warten. Denn je länger das Problem mit der Glühkerze vorliegt, umso schwerer kann auch eine Reparatur werden. Am besten Du kümmerst Dich also sofort darum und wechselst die Glühkerze an Deinem Fahrzeug. Wenn die Kontrolllampe nicht leuchtet, dann brauchst Du die Glühkerze eigentlich nicht wechseln. Wichtig ist, dass wenn Du es tust auf jeden Fall alle Glühkerzen gewechselt werden und nicht nur eine. Nur so ist ein reibungsloser Betrieb auf Dauer möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.